YBG – Das Rhein-Main Start-up-Stipendium für junge Gründer 

Stipendienstaffel

ehrenamtliche Mentoren

begleitete Start-Ups

6 Monate Start-up- Stipendium für Deine Gründung

Die Gesamtdauer des Stipendiums beträgt 6 Monate. In dieser Zeit erhältst du Coachings, Masterclasses, Web-Seminare und nimmst an unseren beliebten YBG-Events teil. Zusätzlich bekommst du bei Qualifikation einen erfahrenen Business-Mentor an deine Seite gestellt, der dich bis zu 12 Monate begleiten wird.
Mehr zum YBG Start-up-Stipendium findest du hier!

 

.

Was dich im YBG Start-up-Stipendium erwartet

Coaching

 

Netzwerk aus Gründern

 

Mentoring

 

Start-up Events

 
U

Masterclasses

 

Pitch-Nights

 

Web-Seminare

 

Feste Ansprechpartner

 

YBG - Wir sind auch dabei

"Bei YBG tausche ich mich mit anderen aus und mit meinem Mentor Ali habe ich einen Ansprechpartner, der mir zur Seite steht und mir mit seiner Erfahrung helfen kann, mein eigenes Unternehmen voranzubringen." Olli und sein Mentor Ali

Meine Leidenschaft für schöne und faire Produkte bekommt durch das YBG Stipendium den richtigen Rückenwind zur Gründung eines kleinen Labels. Paula

„Ich bin Experte für funktionelle Anatomie und YBG hilft mir dabei, mit meinem Unternehmen auf das nächst höhere Level zu kommen.“ Henri

„YBG verbindet Menschen. Die Diversität der Persönlichkeiten bilden einen enormen Erfahrungsschatz, der uns dabei hilft, unsere moderne Hausverwaltung, Immoveo zum Wachsen zu bringen“ Cedric und Dominik

„YBG bietet eine tolle Gelegenheit, mich mit anderen Gründern zu vernetzen, gemeinsam zu lernen und zu wachsen. Ich erhalte professionelle Unterstützung und eine langfristige Begleitung durch einen Mentor. Es macht super viel Spaß und man trifft smarte und engagierte Menschen .“ Karolin

„Ich bin bei YBG, weil ich die Unterstützung erhalte, die ich für mein Unternehmen brauche. Das YBG Netzwerk hat einen großen Nutzen für mich und ich bin sehr dankbar dafür.“ Bismark

Das kostenfreie Start-up-Stipendium seit 2016, um als Junggründer dein Business in die Welt zu bringen.

Initiatoren und Partner