Behind the scences: Klappe die Dritte

Willkommen zu einer neuen YBG – Behind the scences Folge. Viel Spaß beim Lesen.

YBG Talent Talk: Luftig ist, was Du draus machst.


YBG Talent Talk ist die etwas cooler Umschreibung für Gründerstammtisch. Alle 3-4 Monate treffen wir uns abends in einem Lieblingsrestaurant/-bar einer unserer Gründer und tauschen uns aus. Der letzte Talent Talk folgte einer Einladung des „Das Luftig“ in Darmstadt, einem wunderschönen Raum, der von zwei unserer Talente für Events jeglicher Art vermietet wird.

„Hallo, wie schön, dass ihr da seid. Willkommen im Das Luftig“, mit diesen Worten öffnete uns eine strahlende Lina die Tür und wir betraten einen großen, hellen Raum, der wirklich genauso viel Charme hat, wie es uns beschrieben wurde. Zunächst gab es erstmal was für den Bauch, der Kopf sollte später noch genug rauchen: „Linas selbstgemachte Linsensuppe“ war ein Hit und der große, dampfende Topf auf der Küchenzeile wurde bis zum letzten Schöpflöffel geleert. Bevor es zum gemütlichen Teil übergehen sollte, ging es aber zunächst noch ein klein wenig tierisch zu. Sabine Berg, Sprach- und Stimmtrainerin aus Darmstadt, erklärte uns, wie wir Gorillasummen und Pferdeschnauben für eine starke Stimme nutzen können und wie PowerPosing a la Superman dabei hilft, sich selbstbewusster zu fühlen. Besonders das „Mähneschütteln“ und Lachen, das auflockert und bei Lampenfieber hilft, waren wirklich sehr lustige Übungen und es war anschließend auch gar nicht so einfach, Gorillas, Pferde und Superhelden wieder vor die Tür zu setzen.
Eins steht jedenfalls fest: Dank unseres kleinen Zoos können wir uns unserer Stimme nun immer sicher sein.
Nach so viel Spaß und gutem Essen sollte es zum Abschluss noch etwas finsterer Zugehen. „Das Finster“, die Gewölbekeller-Version von „Das Luftig“, steht seiner großen Schwester in Sachen Charme aber in nichts nach: An einer kleine Bar, mit guter Musik und Freunden ließen wir den Abend bei Kerzenschein tanzend ausklingen.
Wir kommen gerne wieder.

YBG Talent for Talent: „Es kommt immer anders, als Du denkst“


Im September haben wir gemeinsam mit YBG Alumni Maxine eine neue Web-Seminar Reihe gestartet: Bei Talent for Talent stellen sich unsere Gründer im Gespräch mit Maxine vor und erzählen über ihren Weg zur Selbstständigkeit, ihre Visionen und Träume und natürlich auch über ihre Erfahrungen mit unserem Stipendienprogramm.

Premiere hatten hierbei Robin und Danny von der Entrepreneur University, die die besten Speaker Deutschlands zusammenbringen und junge Menschen motivieren, dem Traum der Selbstständigkeit ein bisschen näher zu kommen. Doch bevor beide um Punkt 19 Uhr mit Maxine über unperfektes Starten, gemachte Fehler, die Visualisierung ihre Träume oder ihre Zusammenarbeit mit einem Mentor berichte konnten, haben sich im Ostpol in Offenbach noch einige dramatische Szenen abgespielt. Aber nun der Reihe nach:
Dirk und ich hatten nachmittags bereits alles vorbereitet: Tisch und Stühle für das Gespräch gestellt, Laptop platziert, unser Roll-Up richtig dahinter aufgestellt, Ton, Mikrofon sowie die Aufzeichnungseinstellungen des Webinars überprüft. „Super“, dachten wir uns, „jetzt kann ja nichts mehr schief gehen“. Tja, kann ich da nur sagen. Da hatten wir uns eindeutig zu früh

gefreut. Denn  nur Minuten bevor das Webinar starten sollte, funktionierte der Laptop nicht mehr. Der Bildschirm blieb einfach schwarz, niemand wusste warum und auch völlig wildes und unkoordiniertes Einschlagen auf die Tastatur änderte nichts dran. Laptop aus, Web-Seminar aus? Nicht mit uns! Der „ Plan-B-Ersatzcomputer“ im Nebenraum musste her. In nur wenigen Minuten schleppten wir das gesamte Equipment ins Nachbarbüro, platzierten das Roll-Up, starteten den PC und voilà: Ziemlich pünktlich begann unser erstes Talent for Talent Web Seminar. Ich hoffe, es hat Euch genauso gut gefallen wir mir J
https://www.youtube.com/watch?v=cV4k4u4kAgs